Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich Willkommen auf der Website des

Karlshofer Boule Club zu Lübeck e.V. !


Karlshofer Boule Club zu Lübeck richtet erstes Treffen der Frauen-Rangliste aus

Teilnehmerinnen der Auftaktveranstaltung Frauen-RanglisteTeilnehmerinnen der Auftaktveranstaltung Frauen-Rangliste

Am ersten 3. Sonntag des Jahres 2024 trafen bei frischen 4 Grad Celsius und leichtem Wind ohne Niederschlag 24 unerschrockene Boule-Spielerinnen im Boulodrôme Karlshof für zwei Spiele (supermelée, Zeitbegrenzung 60 min.) im Rahmen der Frauen-Rangliste aufeinander. Nach einer kurzen Begrüßung mit "wärmenden" Worten durch die 2. Vorsitzende Karin und die Initiatorin Urte konnten die Triplettes auf dem mit kleinen Schneeinseln versehenen Boden beginnen. Heißer Tee und Taschenwärmer unter Volllast begleiteten die spannenden Aufnahmen und das Spiel um die Punkte. Nach etwas mehr als zwei Stunden endete diese erste Begegnung mit dem folgenden Ergebnis. Das Organisationsteam vom Karlshofer Boule Club zu Lübeck dankte allen Teilnehmerinnen für ihr Interesse und die Teilnehmerinnen lobten das Organisationsteam für die Idee und die Umsetzung. 

Fazit: Die Stimmung war herzlich, die Spiele unterhaltsam und spannend - gerne wieder am 18.02.24


Frauen des Karlshofer Boule Club zu Lübeck rufen eine Frauen-Rangliste ins Leben

Im Jahre 2024 treffen sich an jedem 3. Sonntag im Monat die Frauen des Karlshofer Boule Club zu Lübeck um 14:00 Uhr zum Boulen mit Rangliste im Boulodrome Karlshof. Im Modus Supermelee werden zwei Spiele mit Zeitbegrenzung ausgetragen. Zwischen den Spielen gibt es eine kleine Pause. Das Angebot richtet sich auch an Boule-Spielerinnen befreundeter Lübecker Vereine. Weitere Informationen findet frau hier. Anmeldung bzw. Anfragen bitte per Mail an frauen@kbczl.de richten.


Karlshofer Boule Club zu Lübeck organisiert Neujahrsboule 2024 in Travemünde

Motiviert durch die positive Resonanz der Teilnehmer:innen im Vorjahr haben drei Aktivisten aus dem KBC auch in diesem Jahr wieder zu einem Neujahrsboule-Turnier an die Promenade in Travemünde eingeladen. Insgesamt 36 Spieler:innen fanden sich am Neujahrstag bis 11:00 Uhr am Brügmanngarten zum ersten Boulespiel des Jahres ein. Nach kurzer Organisationsphase durch den

... die Dokumentation der Spielergebnisse gestaltete sich auf den nassen Formularen eher schwierig.... die Dokumentation der Spielergebnisse gestaltete sich auf den nassen Formularen eher schwierig.Turnierleiter Klaus waren die Mannschaften zugelost und die erste Runde konnte bei trockenen 7 Grad Celsius und mäßigem ablandigen Wind beginnen. Leider hatte kurz nach Beginn der ersten Runde die am Morgen des Neujahrtages abgerufene Wettervorhersage keine Gültigkeit mehr. Der einsetzende Regen durchnässte die Kleidung der Teilnehmer:innen zusehens und verwandelte die Spielflächen mehr und mehr in eine Seenlandschaft. Die erste Runde wurde von allen tapfer zu Ende gespielt. Leider versprach die Wettersituation für die folgenden Stunden keine Verbesserung und so entschieden sich zahlreiche bereits durchnässte Teilnehmer:innen aus dem Turnier auszusteigen. 

... die Dokumentation der Spielergebnisse gestaltete sich auf den nassen Formularen eher schwierig.... die Dokumentation der Spielergebnisse gestaltete sich auf den nassen Formularen eher schwierig.Der - aus 13 verbliebenen  Boulist:inn:en - harte Kern startete dann noch in eine zweite Runde, die dann abschließend zu folgendem Ergebnis des Neujahrturniers führte.

Fazit: Wir sehen uns am 01.01.2025 um 11:00 Uhr wieder.


Mitgliederversammlung des Karlshofer Boule Club zu Lübeck wählt neuen 1. Vorsitzenden

Auf der Mitgliederversammlung am 03.11.23 wurde Klaus Specht zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Der bisherige 1. Vorsitzende, Andreas Pfaffe, hatte aus privaten Gründen auf eine nochmalige Kandidatur verzichtet. Wir danken Andreas Pfaffe für sein Engagement im Vorstand des Vereins. Dem neuen 1. Vorsitzenden wünschen wir einen guten Einstieg in die Vereinsführung. 


Karlshofer Boule Club ...

[... in Arbeit ...]

 


Karlshofer Boule Club empfängt die Heider Rinds-Boule-Union im Halbfinale des Verbandspokals

Nach Auslosung der Halbfinale im Verbandspokal waren die interne Termin- und die Mannschaftsfindung sowie die Abstimmung mit der Gastmannschaft zügig durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen worden. Dank der zahlreichen helfenden Hände war am Spieltag das Boulodrome Karlshof mit Schatten spendenden Pavillions für Gast- 

Die Mannschaft vom Heider RBUDie Mannschaft vom Heider RBU

und Heimmannschaft, einem tollen Buffet mit ausreichend Getränken und einigen Sitzgelegenheiten für Zuschauer gut aufgestellt. Andreas hatte die Spielfläche für diese Partie nach den zahlreichen Trainingseinheiten der letzten Tage gut aufbereitet. Das sonnige und windige Wetter bescherte uns gute Rahmenbedingungen für diese Begegnung, die lediglich durch die hohe Luftfeuchtigkeit und die hohen Temperaturen in der Sonne die Qualitätsstufe "ideal" verpassten.

Mit Dirk, Horst, Martina, Paul, Robin und Uli begrüßte der Karlshofer Boule Club am Samstag, den 15.07.2023 die erwartet starke Mannschaft der Heider Rinds-Boule-Union im Boulodrome Karlshof. Im Laufe der Begegnung hatten die Gäste aus Heide für uns zahlreiche Lerngeschenke im Gepäck.

Konzentrationsphase im SpielKonzentrationsphase im Spiel

 

Im ersten Drittel wurde tête-à-tête gespielt. Von den sechs Begegnungen konnte der Karlshofer Boule Club nur eine gewinnen. Vier Begegnungen gingen klar verloren. Besonders erwähnenswert ist das tête-à-tête der Frauen. Hier hatte Angela erst am Vortag erfahren, dass sie wegen Erkrankung einer Spielerin für das tête-à-tête einspringen sollte und in einem Crashkurs die Besonderheiten im Spiel Frau gegen Frau spielerisch herausgearbeitet. In der Pokalbegegnung konnte sie einen anfänglichen Rückstand über ein 10:10 ausgleichen und ging anschließend mit 12:10 in Führung. Leider konnte die verfügbare Matchkugel nicht in einen Punkt verwandelt werden und so endete das Spiel schließlich mit 12:13 für Heide. Bei den anwesenden Zuschauer:innen und der Pokalmannschaft erwarb Angela den Titel "Siegerin der Herzen".

 

So entspannt lächeln Gewinner: Christian und ChristinaSo entspannt lächeln Gewinner: Christian und Christina

Im nächsten Drittel wurden dann die Doublettes ausgetragen. Auch hier konnten die Spieler der Gastmannschaft mit einer konstanten Spielweise auf hohem Niveau zwei Begegnungen für sich entscheiden. Lediglich im Doublette mixte hielten Christina und Christian die spannende Partie bis zum 10:10 offen und wandelten sie dann mit der nächsten Aufnahme in einen 13:10 Sieg.

Damit hatten nach zwei Dritteln der Begegnung die Gäste die für einen Gesamtsieg des Pokalspiels notwendigen 16 Punkte bereits erreicht. Mit der Fortführung der Begegnung bewiesen sie dann ihre sportliche Einstellung im Petanque-Sport bzw. zum Wettbewerb. Im dritten Drittel standen dann die Triplettes auf dem Programmplan. Hier drehte sich überraschenderweise das Blatt für den Karlshofer Boule Club. Beide Triplettes wurden gewonnen und damit endete dieses Pokalbegegnung mit 16:15 für die Heider RBU. 

 

Wir danken der Mannschaft aus Heide für eine faire Pokalbegegnung in angenehmer Athmosphäre, ...

... die zahlreichen Lerngeschenke, die wir nach und nach auspacken werden, ...

... gratulieren zum verdienten Sieg und wünschen schöne Spiele im Finale des Verbandspokals.

 


Mittsommerturnier beim Karlshofer Boule Club zu Lübeck

Der Rahmen beim diesjährigen Mittsommerturnier im Boulodrôme Karlshof war geradezu ideal: 23-25 Grad Celsius bei schwachem Wind und lockerer Bewölkung, Sonnenuntergang um 21:58 Uhr, ein sensationelles Buffet, das viele Geschmacksrichtungen bediente, und zur Freude des Organisators meldeten 16 Teilnehmer:innen ihr Interesse und waren auch vor Ort. Zudem wurde wieder um den vereinsinternen Wanderpokal, die Boule-Maus, gespielt.

Platz 3: Ronald (links), Platz 2: Christian und Platz 1: SabinePlatz 3: Ronald (links), Platz 2: Christian und Platz 1: Sabine

Sie hatte viele Monate bei einem Vereinsmitglied auf dem Kaminsims verbracht und war an einer Veränderung der Umgebung interessiert. Im Modus Supermelée wurden 3 Runden mit Zeitbegrenzung (60-75 min.) ausgetragen. Zwischen den Runden gab es - wie eigentlich immer - ausreichend Zeit für eine Stärkung am Buffet oder eine Nachbereitung der letzten Begegnung. 

Für einen Platz auf dem Treppchen mussten alle drei Begegnungen gewonnen werden. Das gelang Ronald  (22 Punkte), der den dritten Platz belegte. Den zweiten Platz erspielte sich Christian (26 Punkten) und die Siegerin des Mittsommerturniers wurde die alte und neue Boule-Maus-Betreuerin Sabine (29 Punkte).

Die Teilnehmer:innen am Mittsommerturnier beim Karlshofer Boule Club zu LübeckDie Teilnehmer:innen am Mittsommerturnier beim Karlshofer Boule Club zu Lübeck

Nach der offiziellen Siegerehrung kamen die Teilnehmer:innen sowie einige Gäste zu einem gemütlichen Beisammensein zusammen und bald hörte man Geschichten und Erzählungen von vergangenen Boule-Ereignissen.

 

Fazit aus Sicht der Boule-Maus: toller Tagesausflug mit kulinarischen Köstlichkeiten vor der Rückkehr in die vertraute Umgebung.

Karlshofer Boule Club empfängt die Heider Rinds-Boule-Union im Halbfinale des Verbandspokals


Karlshofer Boule Club erreicht die nächste Runde im Verbandspokal

Im Viertelfinale des diesjährigen Verbandspokals wurde uns der Verein Red Boule Bad Segeberg (RBBS) zugelost. Die Terminabstimmung zwischen den Vereinen verlief reibungslos und so war mit Sonntag, dem 04.06.23 schnell ein passender Termin für das Pokalspiel gefunden.
Turnierleitung bei der Begegnung im Verbandspokal zwischen dem Karlhofer Boule Club und den Red Boule Bad SegebergTurnierleitung bei der Begegnung im Verbandspokal zwischen dem Karlhofer Boule Club und den Red Boule Bad SegebergWir machten von unserem Heimrecht Gebrauch und luden die Pokal-Mannschaft des Red Boule Bad Segeberg zu uns ins Boulodrome Karlshof ein.
Bei idealen Wetterbedingungen waren die Vorbereitungen auf dem Platz dank der zahlreichen Helfer:innen bis zum pünktlichen Eintreffen der gegnerischen Mannschaft abgeschlossen.
Die Organisation des Pokalspiels übernahm auf unserer Seite Klaus S., so dass wir kurz nach 10:00 Uhr mit der Runde Tete à Tete beginnen konnten.
Von 6 möglichen Siegen verbuchte der RBBS 4 Spiele und der KBC nur 2 Spiele als gewonnen. Das hatten wir uns anders vorgestellt, aber es war offensichtlich, dass die Spieler:innen der Gastmannschaft mit unserem harten Platz besser zurecht kamen als wir selbst.
Mit 4:8 von insgesamt 31 Punkten setzten wir dann nach einer kurzen Erholungspause mit 3 Doublette-Begegnungen die Pokalbegegnung fort. Die ersten beiden Spiele konnten wir für uns entscheiden. In der dritten Partie lagen wir zunächst deutlich zurück. Nach einem Spielerwechsel in unserem Team glichen wir dann Punkt für Punkt aus und das Spiel war wieder offen. Bis zum Ende des Spiels erlebten die Zuschauer eine ausgeglichene, spannende Begegnung, die dann schließlich der Karlshofer Boule Club für sich entscheiden konnte. Damit hatte der Karlshofer Boule Club alle 3 Doublettes für sich entschieden und übernahm mit 13:8 Punkten die Führung. Somit musste die Entscheidung über den Sieger des Pokalspiels in den beiden Spielen der Tripletterunde fallen.
In beiden Spielen konnten wir in der Anfangsphase in Führung gehen, die dann in einer Begegnung bis zum Sieg weiter ausgebaut wurde und in der anderen Begegnung ging zunächst die Führung und dann abschließend das Spiel verloren.
Das Pokalspiel Karlshofer Boule Club gegen Red Boule Bad Segeberg endete mit 18:13 Punkten. Damit qualifizierte sich der Karlshofer Boule Club für das Viertelfinale im Verbandspokal.

Wir danken der Mannschaft aus Bad Segeberg für eine faire und spannende Pokalbegegnung in angenehmer Athmosphäre ...

... und freuen uns auf das Halbfinale im Verbandspokal. 


Karlshofer Boule Club zu Lübeck beim 2. Ligaspieltag der Regionalliga Ost

Die Ausrichtung des 2. Ligaspieltages hat - erfreulicherweise - auch in diesem Jahr der SV Boostedt wieder übernommen. Gerne packten wir unsere 3 Kugeln zusammen und reisten ausgeschlafen, motiviert und gut gelaunt ins Waldstadion Boostedt. Hier wurden wir von freundlichen Gastgebern bereits auf dem Parkplatz begrüßt und trafen auch an diesem Tag wieder auf gut präparierte Plätze, gut organisiertes Catering, sonniges, warmes Wetter und zahlreiche beschattete Ruheoasen für die Zeiten zwischen den Spielen.

Die Mannschaft KBC-1 am 2. Spieltag der Saison 2023 in BoostedtDie Mannschaft KBC-1 am 2. Spieltag der Saison 2023 in BoostedtBeide Mannschaften des Karlshofer Boule Clubs waren fast vollzählig angereist und mit betreten des Boulodromes auf die vor ihnen liegenden Aufgaben fokussiert. In der Aufwärmphase aber auch im Verlauf der einzelnen Spiele zeigte sich die inzwischen gewachsene Routine im Ablauf bei Turnieren bei beiden Teams.

Die Mannschaft KBC-1 traf im dritten Spiel der Saison 2023 auf die BF Fehmarn 2 und konnte diese Begegnung mit 4:1 Siegen für sich entscheiden. Die anschließende vierte Begegnung gegen den BSV Lübeck 3 konnte ebenfalls mit 4:1 gewonnen werden. Mit der fünften Begegnung gegen die RB Bad Segeberg 2, die wegen nachträglicher Rücknahme der Teilnahme am Ligabetrieb auf dem Papier mit 5:0 gewertet wird, errangt die Mannschaft KBC-1 am 2. Spieltag drei weitere Siege und festigte damit mit insgesamt 5 Siegen ihre Position im oberen Tabellenbereich. - Herzlichen Glückwunsch !!!

Die Mannschaft KBC-2 am 2. Ligaspieltag der Saison 2023 in BoostedtDie Mannschaft KBC-2 am 2. Ligaspieltag der Saison 2023 in BoostedtDer SV Boostedt 3 war als Gegner der Mannschaft KBC-2 für die dritte Begegnung der Saison zugewiesen worden. Die Befürchtung, dass der Gastgeber einen Vorteil beim Spiel auf den eigenen Plätzen ziehen könnte, verflogen im Verlauf der Spiele und so konnte die Begegnung mit 5:0 gewonnen werden. Die anschließende vierte Begegnung gegen die BF Fehmarn 2 konnte dann ebenfalls mit 3:2 gewonnen werden. Die fünfte Begegnung gegen den BSV Lübeck 3 verlief lange ausgeglichen und endete dann mit einem Doublette, dass aus unserer Sicht nach toller Aufholjagd unglücklich mit 12:13 verloren ging, mit 2:3 in einer Niederlage. Damit hat die Mannschaft KBC-2 mit 3 Siegen und 2 Niederlagen insgesamt einen guten Platz im Tabellenmittelfeld gesichert. - Herzlichen Glückwunsch !!!

 

Am Ende des Tages können alle KBC-Beteiligten mit dem Ergebnis des 2. Spieltages zufrieden sein und blicken auf den dann entscheidenden 3. und letzten Spieltag am 02.09.23.


Karlshofer Boule Club zu Lübeck wird Vize-Stadtmeister 2023

Stadtmeisterschaft in Lübeck auf dem Gelände des TuS Lübeck am 18.05.23Stadtmeisterschaft in Lübeck auf dem Gelände des TuS Lübeck am 18.05.23

Auch in diesem Jahr lud die Boule-Sparte des TuS-Lübeck wieder zur inzwischen 8. Ausgabe der Lübecker Stadtmeisterschaft im Boulodrome an der Schlutuper Straße ein. Sechs Vereine mit jeweils 3 Mannschaften à max. 4 Spieler:innen folgten der Einladung und trafen sich am 18. Mai 2023 bei sonnigen 8-14 Grad Celsius auf gut präparierten Plätzen. Gespielt wurde im Modus Triplette in 3 Gruppen à 6 Mannschaften mit einer Zeitbegrenzung von 60 Minuten plus einer Aufnahme. Innerhalb der Gruppen spielte jeder gegen jeden, so dass der Verein mit den meisten Siegen aus insgesamt 45 Begegnungen zum Stadtmeister 2023 gekürt werden sollte.

Für den Karlshofer Boule Club war die zweite Teilnahme an der Stadtmeisterschaft verbunden mit dem Wunsch den 5. Platz (bei insgesamt 4 gewonnenen Spielen) des Vorjahres zu verbessern. Für die insgesamt 12 Teilnehmerplätze gab es in diesem Jahr vereinsintern mehr Bewerber:innen und Klaus S. übernahm die undankbare Aufgabe die Teilnehmer:innen auszuwählen und die Mannschaften festzulegen. Erfreulicherweise waren fast alle Lizenzspieler:innen beim Abschlusstraining am Tag vor dem Turnier im Boulodrome Karlshof anwesend, wodurch Trainingsspiele in der Mannschaftskonstellation des Folgetages möglich wurden. 

Am Turniertag fanden sich alle Teilnehmer:innen des Karlshofer Boule Clubs pünktlich, motiviert und gespannt vor Ort ein. Im Vergleich zum Vorjahr war in der einen oder anderen Situation eine gewisse Turnierroutine erkennbar. Die mit Blick auf den nächsten Gegner notwendige Abstimmung zur Aufstellung wie auch die Ein- bzw. Auswechslung von Spieler:innen im laufenden Spiel waren innerhalb der Mannschaften Selbstläufer ...

 

Karlshofer Boule Club zu Lübeck ist Vize-Stadtmeister 2023Karlshofer Boule Club zu Lübeck ist Vize-Stadtmeister 2023

... und so nahm der Turniertag seinen Lauf. Es wurden Begegnungen gewonnen; es wurden Begegnungen verloren. Das eine Mal mit geringer Punktedifferenz und das andere Mal mit deutlicher Differenz. Mutige Aktionen im Spiel wurden belohnt, aber nicht alles gelang wie geplant. Wir waren in jeder Begegnung bis zum Ende konzentriert und trafen uns zwischen den Spielen im Vereinspavillion auf einen Kaffee, einen Keks und einen kurzen Plausch auch über die Vereinsgrenze hinweg.

 

Am Ende des Tages überraschten wir uns selbst mit 11 von 15 möglichen Siegen und belegten damit hinter dem Lübecker Boule Club (12 Siege) den 2. Platz im Turnier mit dem Titel Vize-Stadtmeister 2023. Das war mehr als wir erwartet hatten; eine tolle Mannschaftsleistung in einer harmonischen Atmosphäre auf einer gut organisierten Veranstaltung. Hier sind die Ergebnisse der Stadtmeisterschaft 2023 im Detail.

 

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr wieder bei den Organisatoren, Michael Fritz und Norbert Weber, für die Idee und die Umsetzung und bei allen Mitspieler:innen der teilnehmenden Vereine (ABL, BSV, CdB, LBC, BSV) für 15 spannende und faire Partien. 


Karlshofer Boule Club zu Lübeck wirbt für den Boule-Sport mit Schnupperkurs für interessierte T&Ler:innen

Am Freitag, den 28. April 2023 begrüßten Karin K., Andreas P., Christian L. und Klaus S. elf internationale Mitarbeiter:innen der Firma T&L im Boulodrome Karlshof, die im Rahmen eines Firmenevents einen theoretischen und praktischen Einblick in den Boule-Sport erhalten wollten und sollten.

Teinehmer:innen beim Boule-Schnupperkurs beim Karlshofer Boule Club zu LübeckTeinehmer:innen beim Boule-Schnupperkurs beim Karlshofer Boule Club zu Lübeck

In drei Gruppen aufgeteilt vermittelten Andreas, Christian und Klaus zunächst einige Grundkenntnisse. Da es sich bei der Firma T&L um einen globalen Konzern handelt und somit verschiedene Nationen vertreten waren, verhalf eine Mixtur in englischer und deutscher Sprache beim Wissenstransfer. Das klappte für beide Seiten hervorragend ! 

Nach der Theorie folgt dann die Praxisphase, in der sich bereits andeutete welche:r Teilnehmer:in sich zum „Schießen“ oder zum „Legen“ berufen fühlte. Nach der Aufwärmphase stärkten sich die Teilnehmer:innen mit ein paar gesunden Snacks und Getränken.  Anschließend wurden die Boule-Teams per Auswurf ermittelt und es folgten schöne und spannende Aufnahmen, in denen alle Boule-Spieler:innen die zuvor vermittelte Theorie und Praxis im Spiel mit Begeisterung, Freude und Spaß umsetzen konnten. Rundum für alle Beteiligten ein gelungener Nachmittag, der sich auch im internen Firmenbericht zum Event widerspiegelt. 

Herzlichen Dank an Karin für die Organisation des Events und an Andreas, Christian und Klaus für die erfolgreiche Wissens-vermittlung an unsere internationalen Boule-Gäste.


Karlshofer Boule Club zu Lübeck richtet am 22.04.2023 den 1. Spieltag der Regionalliga Ost aus

In diesem Jahr hat der Karlshofer Boule Club zwei Mannschaften mit insgesamt 20 Spieler:innen für die Regionalliga Ost gemeldet. Um die Anreise zu einem Spieltag zu minimieren, bot es sich an, einen der drei Spieltage auszurichten. Dank der Unterstützung des Lübecker Boule Clubs, der uns für die Ausrichtung seinen Bouleplatz am Holstentor zur Verfügung stellte, konnten wir die Organisation des 1. Spieltages am 22. April 2023 dem PV-Nord anbieten und übernehmen. 

Die mit 2 Siegen am 1. Ligatag erfolgreiche Mannschaft KBC-1Die mit 2 Siegen am 1. Ligatag erfolgreiche Mannschaft KBC-1

Bei sonnigem Wetter und akzeptablen Temperaturen wurden zwei der insgesamt sechs Begegnungen an diesem Spieltag ausgespielt. Mit Spannung wurde im Karlshofer Boule Club zu Lübeck die erste Begegnung, dass Spiel der Mannschaften KBC-1 gegen KBC-2, erwartet. Diese vereinsinterne Begegnung gewann die Mannschaft KBC-1 verdient mit 4:1. In der folgenden zweiten Begegnung konnten dann beide Mannschaften des Karlshofer Boule Clubs einen Sieg mit 4:1 für sich verbuchen.

Einen ausführlichen Bericht zum 1. Spieltag in der Regionalliga Ost gibt es hier.

Herzlichen Dank an allen an der Organisation des Ligatages beteiligten Mitgliedern.


Karlshofer Boule Club zu Lübeck begrüßt die Sommerzeit mit einem Turnier

Frühlingsturnier am 26.03.23 im Boulodrome KarlshofFrühlingsturnier am 26.03.23 im Boulodrome Karlshof

Sonnenschein und nach der Umstellung auf die Sommerzeit eine Stunde länger Tageslicht waren am 26. März 2023 die Auslöser für ein spontanes Frühlingsturnier in der Boule-Gemeinde Karlshof. Der noch kühle Wind wurde dabei von allen 12 Teilnehmer:innen ausgeblendet. Ab 14:00 Uhr wurden dann 3 Runden Doublette im Modus Supermelée, carrée und mit einer Zeitbegrenzung von 60 min. ausgespielt. Allen Spieler:innen war die Spielfreude dank der guten Rahmenbedingungen anzumerken. Nach 3 Spielen hatten alle Teilnehmer:innen mindestens ein Spiel gewonnen und mindestens ein Spiel verloren - eine durchweg ausgeglichener Wettkampf. Platz 3 belegte Hannes, den 2. Platz erspielte sich Birte und der Tagessieg ging an Ludwig.

 

Fazit: Gerne bei höheren Temperaturen durch mehr Sonnenstunden und noch längerem Tageslicht weitere Turniere im Boulodrome.


Karlshofer Boule Club zu Lübeck organisiert Neujahrsboule 2023 in Travemünde

Drei Aktivisten aus dem KBC hatten zu einem Neujahrsboule-Turnier an die Promenade in Travemünde eingeladen und insgesamt 24 ausgeschlafene, motivierte Spieler:innen fanden sich am wärmsten Tag des Jahres bei 13 Grad Celsius, mäßigem Wind aus SW und Sonnenschein auf der Promenade nahe dem Brügmanngarten ein. Gespielt wurden 3 Runden Doublette im Modus Supermelée auf Zeit (60 min.). Vor, nach und zwischen den Spielen gab es Gelegenheit die kulinarischen Angebote des "Neujahrsgarten - Winterzauber am Meer" im Brügmanngarten  wahrzunehmen. Während des Turniers verweilten viele interessierte  Neujahrsspaziergänger am Spielfeldrand und verfolgten den Verlauf der zahlreichen, spannenden Aufnahmen. 

Den Turniersieg (Ergebnisse) sicherte sich Michel D. (3 Siege und 20 Punkte) vor Thomas K. (3 Siege und 4 Punkte) und Angela J. (2 Siege, ein Unentschieden und 3 Punkten). Abschließend konnten sich alle Teilnehmer:innen - u.a. wegen der zahlreichen Lerngeschenke im Turnier - als Sieger der Herzen fühlen.  

Teilnehmer:innen Neujahrsboule 2023 in TravemündeTeilnehmer:innen Neujahrsboule 2023 in Travemünde

Die positive Resonanz der Teilnehmer:innen zum Turnier sowie das offenkundige Interesse der Spaziergänger an der Veranstaltung sind den Aktivisten Motivation genug, um über eine ähnliche Veranstaltung am 01.01.2024 nachzudenken.